040 555 99 019 michael@m-leisering.de

Beratender Betriebswirt + Qualitätsbeauftragter TÜV


Betriebswirtschaftliche Lösungen für soziale Einrichtungen + Dienste

Unsere Leistungen

Jedes Kind weiß wie wichtig Qualität ist! Niemand begeistert sich für schlechte oder fehlerhafte Dienstleistungen oder Produkte.

Im medizinischen und pflegerischen Bereich ist die Qualität und somit einhergehende Sicherheit sowie Vertrauen nicht nur unternehmerisch von großer Bedeutung, sondern – so nah am Menschen – sogar lebenswichtig!

Als selbständig Beratender Betriebswirt und im Team Qualitätsbeauftragte TÜV unterstützen wir mit langjähriger Erfahrung die Weiterentwicklung von einrichtungsinternen Qualitätsmanagementsystemen für ambulante und stationäre Pflege vor dem Hintergrund der jeweils aktuellen Maßstäbe und Grundsätze für Qualität und Qualitätssicherung in der Pflege sowie den Qualitätsprüfungsrichtlinien des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung. Wir bieten Ihnen die sorgfältige Wahrnehmung der Aufgaben von Qualitätsmanagementbeauftragten in kleineren, inhabergeführten Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege.

Unsere Leistungen:


Entwicklung, Anwendung und Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen in der ambulanten und stationären Pflege.


Standortbestimmung in der Pflege dementiell Erkrankter durch Anwendung des von Tom Kitwood und Kathleen Bredin (UK) entwickelten Evaluations- und Beobachtungsverfahrens (DCM), das zur Optimierung der Person-zentrierten Pflege von Menschen mit Demenz dient.


Entwicklung, Anwendung und Weiterentwicklung von Konzepten zur Prozessoptimierung in der Pflege.


Personalführung und Personalentwicklung in Pflegeeinrichtungen.


Betriebswirtschaftliche Beratung zur Ergebnisoptimierung.


Freiberufliche Dozenten – teilweise in Kooperation mit verschieden Bildungseinrichtungen.


Entwicklung und Weiterentwicklung von einrichtungsinternen Qualitätsmanagementsystemen nach QEP = Qualität und Entwicklung in Praxen ® für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten.

Tagespflege…

… als zusätzliches Standbein für die ambulante Pflege. Die Luft wird dünner. Der Bundesgesundheitsminister will tarifliche Bezahlung der ambulant Pflegenden durchsetzen. Leider...

Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation

Kann das Strukturmodell zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation tatsächlich funktionieren? Unsere bisherigen Erfahrungen bestätigen die Zielsetzung. Es ist aber nicht...

Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO

Am 25. Mai 2018 trat die vor zwei Jahren beschlossene Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO in Kraft. Ist Ihre Einrichtung auf die durchgreifenden Änderungen im Datenschutz...

Über uns

Michael Leisering

〉 Jahrgang 1948

〉 Gelernter Industriekaufmann und studierter Betriebswirt (VWA).

〉 Jahrelange Berufserfahrung als Controller in unterschiedlichen Unternehmen.

〉 Seit 1995 selbständig als Unternehmensberater für soziale Dienste und Einrichtungen in Norddeutschland und Berlin.

〉 Qualitätsbeauftragter TÜV (DIN EN ISO 9001:2008 ff.) 

〉 Jahrgang 1975

〉 ‎Krankenschwester und Diplom-Pflegewirtin (FH), Zusatzqualifikation DCM-Evaluator.

〉 Nach praktischen Erfahrungen in einem Krankenhaus und der ambulanten Pflege tätig in der Qualitätsentwicklung eines Krankenhauses (u. a. KTQ).

〉 Nach einer Babypause seit 2010 angestellt als Beraterin für soziale Dienste und Einrichtungen.

〉 Qualitätsbeauftragte TÜV (DIN EN ISO 9001:2008 ff.)

Kirsten Storz